Ihre häufigsten Fragen zur Blutabnahme

Muss ich nüchtern sein?

Nein, Blutabnahmen brauchen bei unserer Technik der Untersuchungen nicht nüchtern zu erfolgen.

Muss eine Blutabnahme immer frühmorgens sein?

Bei den meisten Blutuntersuchungen ist die Tageszeit nicht kritisch. Viele Untersuchungen führen wir auch in unserem eigenen Labor mit Point of Care Geräten direkt durch. Bei den bei uns vorgenommenen Routineuntersuchungen brauchen Sie also keine besonderen Zeiten zu befolgen, es sei denn Sie haben von uns einen Hinweis dazu bekommen.

Was ist mit der nüchternen Blutzuckerbestimmung?

Wie der Name schon sagt, muss die nüchterne Blutzuckerbestimmung morgens nüchtern durchgeführt werden, wobei ‚morgens‘ bedeutet: im Laufe des Vormittags.

Wie oft kann ich eine Gesundheitsuntersuchung durchführen lassen?

Die Gesundheitsuntersuchung ist neuerdings ab 35 Jahre alle 3 Jahre möglich. Und einmal zwischen 18 und 34.

Muss ich denn zur Gesundheitsuntersuchung nüchtern erscheinen?

Ja. Bei dieser Untersucnung muss das Blut immer nüchtern angenommen werden, Sie sollen also ausser Wasser, ungesüsstem Tee oder Kaffee nichts essen oder trinken.

Muss ich bei Hormonuntersuchungen etwas bedenken?

Einige Hormonuntersuchungen müssen morgens zwischen 8 und 11 Uhr durchgeführt werden. Dazu würden sie aber von uns rechtzeitig spezielle Hinweise bekommen.

——————————-

Sie haben eine Frage zu diesem Thema, die wir hier nicht beantworten? Dann stellen Sie sie gerne in den Kommentaren. Wir werden sie beantworten. Sie wollen etwas ganz anderes wissen? Dann fragen Sie. Wir sammeln alle Fragen und werden Antworten liefern.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.