Vorgestellt: Iris Lohmann

Iris Lohmann wurde am 13.04.1986, in Viersen geboren. Sie ist verheiratet und hat zwei Töchter. Seit 2017 arbeitet sie als Medizinische Fachangestellte, Wundexpertin ICW sowie Impfassistentin bei uns im Hausarztzentrum Brüggen. Sie ist unsere Qualitätsmanagementbeauftragte. Außerdem gehören die Impfberatung und die Betreuung unserer Auszubildenden zu ihren Aufgaben. Als Wundexpertin gehört Iris Lohmann zu unserem Hausbesuche-Team. Darüber hinaus ist sie – neben Dr. Sharaf – die Palliativbeauftrage für alle Praxen an allen vier Standorten. Sie hat außerdem die Fortbildungen VERAH und EVA erfolgreich absolviert und darf sich daher auch Versorgungsassistentin in der Hausarztpraxis (VERAH) sowie auch Entlastende Versorgungsassistentin (EVA) nennen.

Gefordert und gefördert

Die Wundversorgung ist auch eines der Arbeitsfelder, die ihr am besten gefallen. Außerdem – ob Spritzen mit Dr. Arens oder Operationen mit Dr. Gielen – sie liebt die Arbeit als Assistenz bei den Ärzten. Generell mag sie die Abwechslung in ihrem Beruf, dessen immer neue Herausforderungen – wie unlängst die Leitung im Team MVZ Waldniel – sie gerne und dankbar annimmt.

Zu ihren Stärken zählt sie Engagement, Flexibilität und Teamfähigkeit, die sie immer lächelnd und freundlich unter  Beweis stellt. Perfektionismus und Ungeduld nennt sie als ihre Schwächen.

Ohne ihre Kinder und ihre Pferde könnte sie niemals leben. Andere Menschen sagen von ihr, dass Iris Lohmann immer gute Laune habe. Ja, vielleicht sei sie auch ein bisschen verrückt und „durchgeknallt“.  Wir finden, das klingt fröhlich, dynamisch und agil. Und dazu passen auch ihre aktiven Freizeitbeschäftigungen. Denn am liebsten entspannt Iris Lohmann bei Unternehmungen mit den Kindern sowie beim Reiten und Joggen.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.